Nave San Rocco

Wichtige Zwischenstation in der Antike und Zentrum der Landwirtschaft

Der Ort Nave San Rocco ist, wie sein italienischer Name aussagt, eng mit der Überfahrt von Passagieren und Waren auf der Etsch verbunden und war schon in frühen Zeiten eine wichtige Zwischenstation bei der Flussschifffahrt.  

Die Umgebung des Orts ist auch noch heute von der ehemaligen germanischen Domäne gekennzeichnet, und zwar durch die Anordnung der zerstreut liegenden Gehöfte, die sich, wie auch in Südtirol, nicht in den Dörfern, sondern in ihrer Umgebung befinden.

Heute widmet sich dieser Ort fast ausschließlich der Landwirtschaft, insbesondere dem intensiven Apfelanbau.

Info-Anfrage

senden an

Nave San Rocco