Spumante Trento DOC Metodo Classico

Spumante aus den Bergen

Der Spumante Trento DOC Metodo Classico ist eines der edelsten und repräsentativsten Produkte aus dem Trentino und den Dolomiten - UNESCO Welterbe - bzw. aus der Ebene Piana Rotaliana Königsberg. Er zeichnet sich durch seine besonders feine Perlage aus und ist das “Meisterstück” von Winzern und Önologen, die seit mehr als  einem Jahrhundert die vorgegebenen “Metodo-Classico-Regeln” anwenden und perfektionieren.

Die Kombination „Trento – Spumante” wurde 1902 aus der Taufe gehoben, als ein junger Kellermeister, der gerade sein Diplom an der „Regia Scuola Agraria di San Michele all’Adige (dem damaligen Landwirtschaftinstitut) – auch heute noch eines der führenden önologischen Labore des Landes – gemacht und in der Champagne Erfahrungen im Weinbau und in der Weinerzeugung gesammelt hatte, sich dazu entschloss, nach Trento zurückzukehren und die in Frankreich angeeigneten Kenntnissein die Praxis umzusetzen. Sein Name war Giulio Ferrari und er wollte einen Schaumweinschaffen, der die Kultur und die Geschichte seiner Heimat voll zur Geltung brachte, wo der Wein schon seit Jahrhunderten ein alter Brauch war.
Als Bestätigung seiner unbestrittenen Qualität erhielt der Trentiner Spumante 1993 die D.O.C.(Q.b.A.) „TRENTO" Anerkennung. Er war der erste Spumante in Italien.

Heute ist der Trento DOC die in Italien meist „entkorkte” klassische Methode.

Die klassische Methode

  • Sekt Grundwein: zur Produktion von Spumante Trento DOC Metodo Classico wird überwiegend die Rebsorte Chardonnay verwendet (aber auch Pinot Nero, Pinot Bianco oder Pinot Meunier). Die Erzeugung erfolgt nach der klassischen Methode, d.h. als Flaschengärung.
  • Tirage: nach einer ersten Gärung werden dem Basiswein Zucker und selektierte Hefenzugesetzt, die eine zweite Gärung (dieSchaumbildung) auslösen.
  • Remuage: im Lagerkeller werden die Flaschen im Rüttelpult täglich gerüttelt (remuage), sodass die Hefeabsonderungen in den Flaschenhalssinken.
  • Degorgieren: nach einem Kältebad wird der Kronkorken entfernt und die abgestorbene Hefe durch das Degorgieren beseitigt. Dies erfolgt entweder mechanisch (Eisbad – à la glace – für den Flaschenhals und Entfernung des Korkens) odervon Hand (à la volée). Schließlich ist die Dosage an der Reihe mit prestigeträchtigem Wein- und Zuckerzusatz (liqueur d’expédition), wobei jede Spumante-Kellerei ihr eigenes Geheimrezept hat.

www.trentodoc.com

Die Produzenten der Piana Rotaliana Königsberg

  • Bellaveder
  • Bolognani
  • Cantina La Vis - Cembra Cantina di Montagna
  • Cantina Rotaliana
  • Cantina Roverè della Luna
  • Cantine Monfort
  • Endrizzi
  • Fondazione Edmund Mach - Istituto Agrario San Michele
  • Gaierhof
  • Maso Nero
  • Maso Poli
  • Dorigati
  • Ress
  • Rotari
  • San Michael
  • Zeni Giorgio

Info-Anfrage

senden an

Spumante Trento DOC Metodo Classico